Zweckverband Sozialdienst Bezirk Affoltern.

Hochverfügbare und sichere IT-Systeme im Sozialdienst dank 360° colocation.

Seit über 50 Jahren ist der Sozialdienst Bezirk Affoltern eine Institution innerhalb der in einem Zweckverband zusammengeschlossenen Gemeinden des Bezirks Affoltern. Der Zweckverband Sozialdienst Bezirk Affoltern führt diesen Sozialdienst für Erwachsene für die 14 Gemeinden mit insgesamt rund 50’000 Einwohnerinnen und Einwohner. Zudem ist ihm die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde als unabhängige Organisation angegliedert. Zusammenarbeit und Solidarität unter den Bezirksgemeinden, neue Herausforderungen und das Erbringen professioneller Dienstleistungen prägten die letzten 50 Jahre des Zweckverbandes.

Projektdaten.

Referenz Zweckverband Sozialdienst Bezirk Affoltern
  • Clouds
  • Öffentliche Auftraggeber
  • < 250 Mitarbeiter

Ausgangssituation

 

Ein eigener Supportbereich unterstützt die 50 Mitarbeitenden der Fachbereiche des Sozialdienstes. Als internes Dienstleistungscenter für den Sozialdienst und den gesamten Zweckverband ist der Support unter anderem für den Bereich IT zuständig. Über die IT werden alle Mandanten des Sozialdienstes abgewickelt.

 

Eine hohe Verfügbarkeit der gesamten IT ist Grundvoraussetzung für die professionelle Arbeit des Zweckverbandes. Der Zugriff auf die speziell dafür eingesetzten Anwendungen muss permanent gewährleistet sein.

Projektziele

 

Für den professionellen IT-Betrieb suchte der Zweckverband Sozialdienst Bezirk Affoltern nach einem Partner, der die historisch gewachsene, heterogene ITUmgebung strategisch neu ausrichtet. Neben der IT-Servicequalität sollte auch die Datensicherheit erhöht werden. Am wichtigsten war für den Zweckverband die hohe Verfügbarkeit des Systems, die man sich durch eine grundlegende Modernisierung erhoffte.

Damit die Mitarbeitenden immer auf Spezialanwendungen zugreifen können, suchten wir eine innovative, sichere Lösung. Mit 360° colocation haben wir sie gefunden: Die hochverfügbaren, sicheren Daten inkl. Backup, die virtuelle Umgebung, die Stabilität, die risikominimierte Aufbewahrung der Hardware und das Rundum-Sorglos-Paket vereinbaren alle Anforderungen.

Sonja Baumann, Bereichsleiterin Support & IT-Verantwortliche, Zweckverband Sozialdienst Bezirk Affoltern

Vorgehensweise

 

Durch eine öffentliche Ausschreibung wurde der Zweckverband Sozialdienst Bezirk Affoltern auf Bechtle Steffen aufmerksam. Bechtle Steffen erarbeitete eine auf die Systemlandschaft und die Anforderungen des Zweckverbandes Sozialdienst Bezirk Affoltern exakt zugeschnittene Lösung. Der Vorschlag überzeugte die Geschäftsleitung des Zweckverbandes, denn das innovative Konzept sah eine komplett virtualisierte Lösung vor, die flexibel ist und zugleich hochverfügbare Systeme garantiert.

Lösung

 

Die Cloud-Experten von Bechtle Steffen virtualisierten die gesamte IT des Zweckverbandes Sozialdienst Bezirk Affoltern, indem sie zunächst Server-Hardware von Hewlett Packard Enterprise installierten. Basis für die Virtualisierung ist eine Kombination aus VMware und Citrix. Darauf läuft Microsoft als Betriebssystem für die Anwender. Geschützt werden die Daten durch eine Backup-Lösung von Veeam.

 

Heute ist beim Zweckverband Sozialdienst Bezirk Affoltern 360° colocation von Bechtle Steffen im Einsatz, die im Schweizer Datacenter von Bechtle Steffen betrieben wird. Ergänzend zu dieser Lösung sind ausserdem weitere 360° Services von Bechtle Steffen implementiert, darunter 360° cloud backup, das die Daten des Zweckverbandes schnell und sicher in die Schweizer Business Cloud von Bechtle Steffen auslagert.

 

Mittels 360° antispam werden Spam-E-Mails gefiltert und so E-Mail-Bedrohungen wirksam unterbunden. Dies schützt die E-Mail-Accounts der Mitarbeitenden des Zweckverbandes mit einer Erfolgsquote von bis zu 95 Prozent zuverlässig vor Spam.

Zusätzlich garantiert Bechtle Steffen mit 360° dns den Zugriff auf Mail, Website und FTP-Service. Die aktive Überwachung der Dienste bietet eine höchstmögliche Verfügbarkeit des Webangebots des Zweckverbandes. Bechtle Steffen hostet dazu die DNS-Einträge für die Domains des Zweckverbandes Sozialdienste Bezirk Affoltern und sorgt für optimale Ausfallsicherheit.

 

Das Gesamtsystem des Zweckverbandes wird durch 360° monitoring von Bechtle Steffen rund um die Uhr überwacht und alle wichtigen Informationen werden zu späteren Analysezwecken aufgezeichnet. Probleme und Engpässe werden so frühzeitig erkannt und durch die Spezialisten von Bechtle Steffen behoben. Auch die Überwachung des Lifecycles der Infrastruktur erfolgt über 360° monitoring, sodass der Zweckverband und auch Bechtle Steffen frühzeitig in der Lage sind, mögliche Hardwareausfälle zu erkennen und entsprechende Massnahmen in die Wege zu leiten.

Geschäftsnutzen

 

Die neu beim Zweckverband Sozialdienst Bezirk Affoltern installierte IT zeichnet sich vor allem durch eine bessere Verfügbarkeit und Skalierbarkeit aus. Neue Anforderungen können so schnell ins bestehende System integriert werden und die Mitarbeitenden auf die spezifischen Applikationen jederzeit zugreifen.

 

Die im Schweizer Datacenter von Bechtle Steffen beheimatete Private Cloud-Lösung ist nicht nur hochsicher, sie wird von Bechtle Steffen auch über viele Jahre betrieben und ist damit stabil und zuverlässig. Durch die Übertragung des IT-Betriebes an Bechtle Steffen und das damit Pverbundene «Rundum-sorglos-Paket» ist der Supportbereich des Zweckverbandes Sozialdienst Bezirk Affoltern von Routinearbeiten entlastet und kann so seine IT-Ressourcen optimal ausnutzen.

Ausführliche Referenz.

pdf Download