Oventrop.

Cloud-Services für die Haustechnik-Entwicklung.

Oventrop ist einer der führenden europäischen Hersteller von Armaturen, Reglern und Systemen für die Haustechnik. Das familiengeführte Unternehmen produziert und vertreibt weltweit ein umfangreiches Programm von Armaturen und Systemen für die Bereiche Heizen, Kühlen und Trinkwasser. Die in Dietikon ansässige Oventrop (Schweiz) GmbH ist dabei kompetenter Partner von Grosshandel, Handwerkern, Planern und der Industrie für die gesamte Schweiz. Oventrop ist in vielen Haushalten zu Hause. Kein anderes Unternehmen in der Heizungsarmaturen-Branche erhielt mehr Auszeichnungen in Bereich Innovation und Design. Konstruktion und Design erarbeitet Oventrop selbst und bietet damit seinen Kunden einen einzigartigen, innovativen Service.

Projektdaten.

Logo_Oventrop
  • Clouds
  • Fertigung / Prod. Gewerbe
  • 250 > 1.500 Mitarbeiter

Ausgangssituation.

 

Oventrop verbindet aber auch Armaturen, Regler und andere Komponenten ganzheitlich für alle Bereiche der Haus- und Gebäudetechnik zu einem wirtschaftlichen, energiesparenden und ökologischen System. Da die Anforderungen an solche Systeme durch den technischen Fortschritt und gesetzliche Vorschriften höher geworden sind, bietet Oventrop hochwertige Lösungen an, die diese Vorgaben erfüllen.

Diese werden in einem innovativen Umfeld entworfen, getestet und für die Serienproduktion vorbereitet. Für die dazu notwendigen technischen Voraussetzungen muss Oventrop über eine stabile und vor allem performante Server-Infrastruktur verfügen, die Leistung und Skalierbarkeit in sich vereint. Daneben muss die Datensicherheit und der Schutz der Daten gewährleistet sein. Deshalb entschloss sich die Oventrop (Schweiz) GmbH die bislang lokal betriebene Serverumgebung in die Cloud zu verlagern.

 

Projektziele.

 

Oventrop wollte die Serverstruktur in eine Cloud auslagern, die standardisiert ist und damit langfristig nicht nur die Qualität der IT bei Oventrop steigert, sondern auch Kosten spart und für geschützte und sichere Daten sorgt. Sie sollte vor dem Zugriff durch Fremde geschützt sein sowie im Support einfacher und vor allem stabiler laufen, als die lokale Infrastruktur.

Das erklärte Ziel war insbesondere, dass sich die IT der Oventrop (Schweiz) GmbH weniger auf die Wartung von Hardware als auf IT-Strategien fokussieren können sollte. Das Unternehmen selbst wiederum wollte sich auf seine Kernaufgaben konzentrieren. Neue Standorte in der Schweiz mussten zudem schnell angebunden werden können, ohne neue Hardware einsetzen zu müssen. Ein Ausbau oder eine Erweiterung der IT sollte keine grossen Investitionssummen zur Folge haben.

Es gab nur einen Weg für uns: Den Wechsel in die Cloud. Mit dem von Bechtle Steffen angebotenen 360° desktop Services konnten wir diesen Weg gehen und erhalten jetzt eine Komplettbetreuung, die es uns ermöglicht, uns auf unsere Kernaufgaben zu konzentrieren.

 

Daniel Rommler, CEO

Vorgehensweise.

 

Damit Oventrop diese Ziele erreicht, schlug Bechtle Steffen dem Unternehmen Desktop-as-a-Service aus dem Schweizer Datacenter zur dynamischen und flexiblen Arbeitsweise der Zukunft vor.

Lösung.

 

Grundlage der für Oventrop individuell zugeschnittenen Cloud-Lösung ist 360° desktop (Desktop-as-a-Service) von Bechtle Steffen. Der Service ist eine Rundum-Lösung, bei der alle Systeme und die hoch komplexen Applikationen der Oventrop (Schweiz) GmbH hochverfügbar in den TIER-Rechenzentren betrieben werden. Mit 360° desktop kann das Unternehmen sicher sein, dass die IT stets perfekt läuft, die Server jederzeit zur Verfügung stehen und die Daten immer sicher sind.

 

Zusammen mit 360° desktop bildet Oventrop seine gesamte IT in der Cloud ab. Damit benötigen die Mitarbeiter von Oventrop nur noch einen PC oder Laptop mit minimaler Hardware-Ausstattung (Thin Client) sowie einen Netzwerkzugang, um auf ihren virtuellen Desktop von überall aus sicher zugreifen zu können. Ein Zugriff durch Fremde auf die Daten von Oventrop ist somit ausgeschlossen. Die Applikationen stehen zentral zur Verfügung. Die Mitarbeiter haben damit immer die gleichen Anwendungen in der gleichen Version und einen standardisierten Zugang dazu.

 

Die gesamten Cloud-Services betreut Bechtle Steffen als Komplettangebot. Der IT-Dienstleister unterstützt die IT-Verantwortlichen von Oventrop damit massgeblich und ist dabei auch noch wirtschaftlich. Denn die Services in der Cloud sind optimal auf die Wünsche von Oventrop abgestimmt und standardisiert. Das macht sich langfristig qualitativ in den Kosten, dem Support und der Stabilität der Services bemerkbar. Ausserdem kann sich Oventrop damit besser auf seine IT-Strategien und seine Kernaufgaben konzentrieren.

Geschäftsnutzen.

 

Das Outsourcing der IT-Infrastruktur in die Cloud von Bechtle Steffen hat sich für Oventrop gleich mehrfach gelohnt: Die komplett aus einer Hand kommenden Services sind einfach zu nutzen und zu erweitern. Neue Standorte oder Mitarbeiter lassen sich ohne grosse Kosten schnell und ohne Aufwand in die Gesamtstruktur einbinden. Damit kann die IT-Infrastruktur beliebig ausgebaut werden, ohne dass eine hohe Investitionssumme getätigt werden muss.

Die IT-Abteilung muss nur ihre Bedürfnisse äussern, die Bechtle Steffen dann entsprechend umsetzt. Und das alles als innovative, sichere und stabile Cloud-Lösung in Schweizer Datencentern.

Ausführliche Referenz.

pdf Download